Portraits der Westersteder Kandidatinnen und Kandidaten

11 Kandidatinnen und Kandidaten für den Innenbereich

Peter Meiwald (1)

Jahrgang 1966,

Selbst. Dipl. Sozialpädagoge,
verheiratet, 4 Kinder

Seit 2003 für Sie im Stadtrat
Kreisvorstand und Mitglied im niedersächsichen Parteirat von Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Vorsitzender von Westerstede Solar e.V.
ehrenamtl. Geschäftsführer von Komera - Jugend & Entwicklung e.V.
Mitglied u.a. bei ABRAXAS e.V., Äquator e.V., Bürgerbus Westerstede e.V., Heimatverein Halsbek e.V., OBV Moorburg e.V.

 

Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • eine IGS für unsere Kinder!
  • Einführung eines Familien- und Klimabonus beim Verkauf von Baugrundstücken
  • Spätbusanbindung an Oldenburg
  • Verkehrsberuhigung für Gaststraße, Poststraße und umzu in einem integrierten Verkehrskonzept
  • Entwicklung eines Stadt-Jugendplanes für Westerstede

Esther Welter (2)

Jahrgang 1957
Buchhändlerin, Heilpraktikerin
Ledig, 2 studierende Söhne
Langjähriges Mitglied der Grünen
Vorstandsmitglied im BürgerBusverein
Mitglied im Solarverein


Meine Schwerpunkte liegen im Bereich
Sozialpolitik, Gesundheit, Kultur
Es ist mir ein Anliegen Geringverdiener und
Familien in Westerstede zu stärken.

Sebastian Meyer (3)

Jahrgang 1988
Student
Westerstede

Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • Mehr Abendangebote und außerordentliche Veranstaltungen für Jugendliche ab 16 Jahren
  • Steigerung der Attraktivität des JUZ für alle
  • Bessere Spätbusverbindungen nach OL
  • IGS

Susanne Rowold (4)

Jahrgang 1960

Hausfrau aus Ocholt, verheiratet, 1 Sohn

Seit 1992 im Kirchenchor Ocholt
Seit 1994 im Gemeindekirchenrat und dort im Kindergarten- und Jugendausschuß tätig
Seit 1998 Leiterin der Ocholter Bücherkiste (kirchliche Kinder- und Jugendbücherei) mit mehr als 4000 Medien
Seit 2005 Mitarbeiterin der Stadtbücherei Westerstede
Seit 2009 Fahrerin im BürgerBus Westerstede

Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • Eine Schule für alle (IGS)
  • Gentechnikfreie Landwirtschaft
  • Mehr Tempo 30-Zonen in Westerstede (Poststr. / Gaststr.)
  • Beschilderung von Radwegen

Bernd Beeken (5)

Jahrgang 1957
Kaufmann/Maschinenbauermeister
geschieden


Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • Verkehrsverlagerung auf Bus und Bahn
  • Haushaltskonsolidierung, keine weitere Verschuldung unserer Stadt
  • Einführung eines Sozialtickets

Karl-Fritz Gertjejanssen (6)

Jahrgang 1938
Sanitär- und Heizungsbaumeister
verheiratet
Westerstede

 

Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • ein Verkehrskonzept für die Innenstadt
  • Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs
  • Verbesserung der beruflichen Bildung
  • aktive Seniorenpolitik

Renate Sonnenburg (7)

Jahrgang 1949
verheiratet, zwei Kinder
Einzelhandelskauffrau – Rentnerin


Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer in der Stadt
  • mehr Bürgerbeteiligung bei der Stadtentwicklung

Vincent van Diedenhofen (8)

Jahrgang 1992
Schüler
ledig
Sprecher der Grünen Jugend Ammerland


Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • Erarbeitung eines Stadtjugendplanes unter Einbeziehung der Jugendlichen und ihrer Bedürfnisse
  • bessere Busanbindung abends nach Oldenburg
  • mindestens eine öffentliche IGS im Ammerland
  • Engagement gegen Rechtsextremismus in Westerstede stärken

Mario Zanella-Foritto (9)

Jahrgang 1948,
Kraftfahrer,
Ledig,
Mitglied der Grünen seit 2006,
Fahrer beim BürgerBusverein.

Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Verkehr und Kultur

Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • Ein zweiter BürgerBus in Westerstede;
  • verstärkte Verkehrsberuhigung im Bereich der Post;
  • Erweiterung der Busanbindung zum Bahnhof Ocholt-Westerstede.

Willi Oelschläger (10)

Jahrgang 1956,
KFZ- Mechaniker


Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • Ausbau und Erhaltung der Radwege;
  • Erhaltung von Grünflächen;
  • mehr Bürgerbeteiligung;
  • mehr Tempo 30 Zonen und mehr Geschwindigkeitskontrollen in Wohngebieten.

Tim Nienaber (11)

Jahrgang 1988,
Student,
ledig.

Meine Ziele für die nächsten 5 Jahre:

  • Bau von Radwegen des vordringlichen Bedarfs
  • Mehr Bürgerbeteiligung
  • Regionale Wertschöpfung stärken

Schauen Sie hier die Kandidatinnen und Kandidaten für den Außenbereich.