Artikel in der SZ über Bürgerbus Info-Veranstaltung

Artikel SZ-A vom 1.12.2013

Bürgerbus tourt informell durch Apen

Zum 2. Bürgerbus-Informationsabend hatte Ratsfrau Renate Brand in den Gasthof Bucksande eingeladen. Gemeinsam mit Vorstandsmitglied Friedrich Spellig vom Verein “BürgerBus Westerstede” informierten sie die mehr als 20 Teilnehmer über die Vorausetzungen für die Einrichtung eines Bürgerbusses in Apen. Die Diskussion kreiste äußerst lebhaft um Fragen, wie Streckenführung, Fahrpreise, Taktzeiten, Vereinsbeiträge, Anschaffung des Busses, Unterhalt usw. Hierin verfügen,.die Westersteder schon über vier Jahre Erfahrung. Auf diesen Erfahrungsschatz könnten die Apener zurückgreifen. Schritt Nr.1 ist daher die Gründung eines Bürgerbus-Vereins. Erst wenn der Verein als Rechtspersönlichkeit gerichtlich anerkannt ist, können Anträge gestellt werden, die die Finanzierung eines solchen Vorhabens ermöglichen. Daher wird der 3. Informationsabend am 21. Januar 2014 in Godensholt mit dem Ziel stattfinden, diesen Verein zu gründen, Auf die Veranstaltung wird rechtzeitig noch einmal hingewiesen.

Bürgerbus Apen nimmt langsam Fahrt auf

Sehr ermutigend verlief Ende Oktober das erste Bürgerbustreffen im Landgasthof Hengstforder Mühle. Zahlreiche Teilnehmer, darunter auch Bürger aus der Nachbargemeinde Barßel, diskutierten unter Vorsitz der Ratsfrau Renate Brand angeregt über die Aspekte der Einführung eines Bürgerbusses in der Gemeinde Apen. Der Westersteder Bürgerbusverein hatte darüber hinaus einen Bus zur Verfügung gestellt, der von den Anwesenden besichtigt werden konnte. Der Vorsitzende des Vereins, Jens Rowold, beantwortete alle gestellten Fragen und sagte seine fachliche Unterstützung für das Projekt zu. Besonders erfreulich war, daß einige Bürger noch während der Versammlung ihre Bereitschaft erklärten, entweder als FahrerIn oder im Vorstand aktiv mitzuwirken. Folgerichtig wird das nächste Treffen der Bürgerbusunterstützer am Donnerstag, dem 28. Nov. 2013, um 19 Uhr im Gasthof Bucksande stattfinden. Erneut sind alle am Bürgerbus interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Apen herzlich willkommen. Insbesondere die Bewohner von Tange und Nordloh haben im Gasthof Bucksande die Möglichkeit, sich selbst und ihre Wünsche in das Projekt einzubringen.

Renate Brand